Mensch und Natur im Schloß Nymphenburg am 21. April 2009

Um 9.43 Uhr gings mit der Bundesbahn nach München. Bei herrlichem Wetter marschierten wir am Kanal entlang zum Museum Mensch und Natur. Für einen Großteil unserer anwesenden Mitglieder war es der erste Besuch in dem faszinierenden Museum. Frau Weber, die Museumspädagogin, führte uns durch die umfangreichen Sammlungen und gewährte uns auch einige Blicke hinter die Kulissen.

desc
desc
Bild 1: In einer sehr persönlichen Führung zeigte uns Frau Weber die Exponate, die bei Führungen zum Einsatz kommen Bild 2: Vom Affen- bis zum Menschenschädel ist alles zu "begreifen"
desc desc
Bild 3: Wer war wohl als Erster auf unserer Erde? Bild 4: Allein schon der Blick in den "Quizraum" machte neugierig

Für Kinder gibt es viele Knöpfe zu drücken. Fragen und Antworten sind bei vielen Darstellungen mit unterschiedlichen Aktionen verbunden. Diese Art der Wissensvermittlung ist so immer interessant und spannend.

desc desc
Bild 5: Zu welchen Bäumen gehören wohl diese Blätter? Bild 6: Nicht nur für Kinder waren diese Naturfragen interessant
desc desc
Bild 7: Die Pilze durften natürlich nicht fehlen Bild 8: Der Lebensraum Wiese ist auch bei uns ein Thema
desc desc
Bild 9: So könnte die Darstellung über die Entwicklung des Lechs aussehen Bild 10: Wir kommen wieder, das stand für einige bereits fest

Schnell war die Zeit vergangen und mit einem Gruppenfoto verabschiedeten wir uns von einem beeindruckenden Museumsbesuch, der viele Wünsche für unser kleines Naturmuseum weckte.