Die ersten Schritte der Umgestaltung, Einweihung der Forschertafeln am  12.11.2010

Mit Spenden der ehemaligen Schüler der Pestalozzischule, den Ehemaligen der Katholischen Jugend von St. Josef und der Mithilfe des Lechtalvereines konnten die Forschertafeln finanziert werden. Am 12.11. war es dann soweit, in einer kleinen Feierstunde, zu der auch zahlreiche Ehrengäste gekommen sind, sowie einigen "Sponsoren", konnte der Freundeskreis die neuen Tafeln dem Bürgermeister Herrn Fröhlich, als Hausherrn, übergeben.

desc desc
Bild 1: Hier gibt es viele Informationen
Bild 2: Einleitende Worte vom Vorsitzenden

Diese 10 Tafeln weisen auf die herausragenden, international anerkannten Augsburger Forscher hin. Mit Auszügen aus ihren Lebenswerken und den dazugehörenden hervorragenden Bildern, vermitteln die Tafeln allerdings nur einen kleinen Eindruck über ihre Lebensleistung. Wer mehr über Ihr Schaffen erfahren will, kann das in dem Buch "von der Natur fasziniert" von Dr. Eberhard Pfeuffer, nachlesen.

Ein weiterer Höhepunkt unserer Feier war die Buchvorstellung "Der Lech", das neueste Werk von unserem unermüdlichem Kämpfer für den Lech, Herrn Dr. Eberhard Pfeuffer. Alle anwesenden waren begeistert von den kurzen Einblicken. Mit der Buchübergabe an unseren Herrn Bürgermeister Ludwig Fröhlich, endet eine erfreuliche Entwicklung für unser Naturmuseum.

desc desc
Bild 1: Ausschnitte aus dem Buch er Lech" begeistern die Gäste
Bild 2: Dr. E. Pfeuffer übergibt das Buch an den Bürgermeister Herrn L. Fröhlich