Unser Museum ist bis zum 19.04. geschlossen

 

Neueröffnung Naturmuseum

Seit 1. Januar 2020 ist das Museum wieder ereöffnet.

Sie finden uns jetzt in der ehemaligen Königstherme,

Königsallee 1 neben der Eishalle

Hier die neuen Öffnungszeiten

Alle Samstage, Sonntage und Feiertage von 14 - 16 Uhr und

am Intern. Museumstag von 10-12 und 14-16 Uhr

Das Museumsteam freut sich auf Ihren Besuch!

 



 Naturmuseum auf der Afa 2020


 

Auch auf der diesjährigen AFA war das Naturmuseum Königsbrunn wieder vertreten und das trotz des Arbeitsaufwandes, den der erst kürzlich abgeschlossene Umzug in die ehemalige Königstherme erforderte.

Gemeinsam auf einem Stand mit den Augsburger Orchideenfreunden, dem Bund Naturschutz Augsburg, dem Fledermausschutz Augsburg, dem Naturwissenschaftliche Verein für Schwaben, dem Landesverband Bayerischer Imker und dem Pilzverein Augsburg-Königsbrunn präsentierte das Museum eine kleine aber feine Ausstellung.

Einen Teil der Ausstellung bildete ein Bilder-Samen-Quiz. Zu den ausliegenden Bildern von Pflanzen waren auch die entsprechenden Samen vorhanden. Dadurch war ein Zuordnungsspiel Same-Pflanze möglich. Diese Möglichkeit wurde gut angenommen, viele der Besucher freuten sich, mit Wissen „glänzen“ zu können, andere hatten Spaß beim Raten.

Interesse bei den Besuchern erweckte der Hinweis, dass auf den Bildern überwiegend bienen- und allgemein insektenfreundliche Pflanzen zu sehen sind, eben passend zum aktuellen Thema Bienen- und Insektensterben. Teilweise wurden schon vor Ort Überlegungen angestellt, wie man diese in den eigenen Garten integrieren könnte.

Den Zweiten Teil der Ausstellung bildeten Präparate einer Feldspitzmaus, Feldmaus, Hausmaus, eines Siebenschläfers, Großen Wiesel, Igel und einer Fledermaus in Gestalt eines Großen Mausohrs.

Dieser Teil fand bei den Besuchern großen Zuspruch, zum Thema Maus hatte jeder Zweite etwas zu erzählen und viele freuten sich, einen Siebenschläfer zumindest einmal als Präparat zu sehen und viele waren erstaunt über die Flügelspannweite der Fledermaus.

Ergänzt wurde diese Schau durch Schautafeln zum Thema „Das große Sterben am Beispiel der Tagfalter“ und zur Unterscheidung „Tag- oder Nachtfalter?“. Zudem lieferten noch zwei Wandplakate, nämlich „Lech und Lechheide“ und „Wälder, Wiesen und Gewässer“ interessante Informationen zu heimischen Lebensräumen.

Reinhard Wieser

desc desc
Bilder-Samen-Quiz Nagetiere: Mäuse und Siebenschläfer
desc desc
Raubtiere: Wiesel, Spitzmaus, Fledermaus Raubtier: Igel
desc desc
Pilzverein Augsburg Fledermausschutz Augsburg
desc desc
Imkerverein Pfersee Bund Naturschutz und NWVS